Free and Open Source real time strategy game with a new take on micro-management

De:User Manual

From Globulation2

Jump to: navigation, search

English | Français | Deutsch | Español | Italiano | Česky | Română | Русский | Català | Suomi | Japanese | Русский | Chinese

Um das Spiel zu bekommen, schau bei Download und Installation vorbei!

Das Hauptmenü

Feldzug

Hier sind die Einspieler-Kampagnen. Übe mit ihnen um fit für YOG zu sein.

Spiel laden

Hier kannst du Spiele für den Einspieler-Modus laden, egal ob du während eines YOG-Spiels, eines LAN, eines Freien Spiels, einer Kampagne oder der Einführung gespeichert hast. Auch automatisch gesicherte Spiele können von hier aus geladen werden.

Ysagoon Onlinespiel (Ysagoon Online Game - YOG)

Um gegen andere zu spielen kannst du hier eine Verbindung zum YOG-Server herstellen.

Einloggen

  1. Wähle einen Spitznamen
  2. Wähle ein Passwort (aber Achtung: Das Passwort wird unverschlüsselt übertragen. Wähle also keines, dass du für wirklich wichtige Dinge benutzt.)
  3. Einloggen

In YOG

Hier kannst du mit anderen chatten, bei einem Spiel mitspielen oder selbst eines anlegen.

Warum sind manche grün und ich selbst grau?
'Manche' sind im Chatroom über IRC. Das heißt, dass sie glob2 gerade nicht laufen haben, aber prinzipell für ein Spiel bereit sind, wenn man fragt.

Mitspielen

Klicke einfach auf die Karte, der du dich anschließen willst und klicke dann auf Mitspielen. Karten werden, wenn nötig, automatisch übertragen. Wenn das nicht funktioniert stimmen die Spielversionen höchstwahrscheinlich nicht überein.

Spiel anlegen

Nach dem Klick auf Spiel anlegen erscheint ein Menü in dem du eine Karte oder ein Spiel (z.B. das automatisch gesicherte Spiel, das gerade abgestürzt ist) wählen kannst. Wenn du auf die Karte klickst, bekommst du eine Minikarte und Informationen über die Maße der Karte, die Teams und das Erstellungsdatum.

Nachdem du auf Ok gedrückt hast, werden die anderen in YOG dein Spiel sehen und können mitspielen.

Beim Klicken auf die Farben der Spieler kann derjenige, der das Spiel ausrichtet, sie verändern. Gleiche Farbe bedeutet nicht gleiches Team, sondern dass die Kontrolle über diese Farbe auf mehrere Spielern verteilt wird.

Der Ausrichtende kann ebenfalls AIs zu jeder Farbe hinzufügen.

Einstellungen

In diesem Untermenü kannst du

die Sprache, in der das Programm Nachrichten und Menüs ausgeben wird einstellen
Im August 2006 unterstütze Globulation 2 20 verschiedene Sprachen.
auswählen, ob du im Vollbildmodus oder im Fenstermodus spielen willst
Im 'Fenstermodus' wirst du nicht in der Lage sein zu navigieren, indem du den Mauszeiger an den Rand deines Bildschirms bewegst.
die Auflösung auswählen
Globulation 2 unterstützt Modi von 640x480 bis hin zu 1600x1200. Wenn du Geschwindigkeitsprobleme hast, wähle eine kleinere Auflösung.
OpenGL an- und ausschalten
Wenn du Geschwindigkeitsprobleme hast überprüfe, ob du OpenGL bloß emulierst.
die Qualität verändern
Das betrifft meines Wissens nach nur der Schatten der Wolken.
den Mauszeiger verändern
Schalte dies aus, wenn du ein langsames System hast.
'Arbeiterzahlen merken' an- und ausschalten
Diese Einrichtung erlaubt dir so viele Einheiten für eine Arbeit zu nutzen wie du zuvor für die gleiche Arbeit genutzt hast.
deinen Benutzernamen wählen
Der Benutzername hilft dir, von anderen erkannt zu werden.
Die Onlineregistrierung erlaubt dir einen freien und passwortgeschützten Weg deinen Online-Benutzernamen zu registrieren.
die Musik an- und ausschalten
Bis jetzt schaltet es nur die ereignisorientierte Hintergrundmusik an und aus.
die Einstellungen für Einheiten verändern
Hier kannst du einstellen, wie viele Einheiten standartmäßig zu einer Flagge zugeteilt werden.
die 'Shortcuts' deiner Tastatur ändern
Hier kannst du deine persönlichen 'Hotkeys' einstellen.

Mitwirkende

Hier siehst du, wer an diesem Spiel mitarbeitet.

Übungsmission

Diese Einführung in Globulation 2 hilft dir, die Grundzüge des Spiels zu verstehen und dich auf richtige Gegner vorzubereiten.

Freies Spiel

Hier kannst du eine Karte wählen und gegen Künstliche Intelligenzen (Artificial intelligences - AIs) spielen. Da die AI-Programmierer an den AIs arbeiten ist nicht ganz klar, welche AI die stärkste ist. Teste sie einfach alle! ;)

Spiel im lokalen Netz

Wenn du kein Internet hast, kannst du dank dieses Knopfes trotzdem ohne YOG gegen jemanden spielen. Du musst allerdings deine IP wissen.

Editor

Globulation 2 macht es für jeden einfach seine eigene Karte zu kreieren. Letzte (August 2006) Bemühungen machten den Editor fast genauso einfach wie das Spiel an sich. Für genauere Infos schau doch bitte auf den map editor guide (englisch).

Beenden

Irgendwelche Fragen dazu? Also bitte...

Spiel und Strategie

Der Bildschirm

Die obere Leiste

TopLine.png

In dieser Auflistung siehst du von links nach rechts:

-1/5
Freie Arbeiter/alle Arbeiter
Diese Zahl ist rot, da hier mehr Arbeiter zu Arbeiten zugewiesen sind wie insgesamt verfügbar sind.
2/2
Freie Entdecker/alle Entdecker
Alle beiden Entdecker sind frei und können einer 'Entdecken-Flagge' zugewiesen werden.
0/0/500
Dein Prestige/insgesamtes Prestige/Prestige, das zum Vollenden des Spiels benötigt wird.
Du bekommst Prestige mit Level 3-Schulen.
+0/-0
Dies ist die Anzahl der Einheiten die zu deinem Team bekehrt sind oder von einem anderen Team bekehrt wurden. Einheiten können zu anderen Teams abwandern, wenn der Feind eine größere Auswahl an Früchten (englisch) in seinen Gasthöfen anbietet.
Grüner Balken
Dieser Balken zeigt an ob dein Spiel von den Beschränkungen deines Systems verlangsamt wird. So lange wie er grün ist, ist alles wortwörtlich 'im grünen Bereich'. Nach der weißen Linie, die 100 % anzeigt, wird der Balken rot. Bei 200 % läuft das Spiel mit der Hälfte der Geschwindigkeit für die es geschaffen ist.
Wenn dieser Balken gänzlich rot ist, versuche bitte das zu reparieren bevor du einem YOG-Spiel beitrittst. Du kannst außerdem im Spielchat nach Hilfe zur Verbesserung der Geschwindigkeit fragen. Als eine Faustregel sollte das Spiel auf einer 1 GHz CPU ohne beschleunigtes OpenGL funktionieren.
das Menü
Der kleine Kreis in dem Screenshot ist der Knopf, um das Menü aufzurufen und Spiele zu Laden/Sichern, Allianzen zu schaffen, Einstellungen zu verändern und das Spiel zu beenden.

Die rechte Seite

RightSideMenu.png

Hier hast du:

Eine Minikarte
Klicke und ziehe um schnell zu abgelegenen Gebieten zu kommen
Halte Ausschau nach Feinden, die zu dir unterwegs sind
Teammitglieder können dir Teile auf der Karte zeigen (Taste m)
Einen Bereich mit bis zu vier Knöpfen
Diese sind für Gebäude (englisch), Flaggen und spezielle Zonen (englisch), Statistiken (englisch) und Graphen (englisch).
Bitte sieh dort nach Details.

Das Zentrum

Hier siehst du, was vor sich geht. Du kannst auf die Gebäude und Flaggen klicken um ihre Einstellungen zu regulieren. Die Einheiten können ebenfalls angewählt werden, aber man kann sie nicht direkt kontrollieren.

Gebäude

Konstruktionskosten

Wenn du dich im Bauen-Modus befindest, siehst du auf der rechten Seite Miniaturversionen der Gebäude. Fahre darüber um die Kosten für das jeweilige Gebäude zu sehen.

Zerstören, Verbessern und Reparieren von Gebäuden

Klicke auf ein Gebäude. Dort ist ein "Zerstören"-Knopf (Hotkey d) auf der rechten Seite des Bildschirms. Klicke darauf, um das Gebäude zu zerstören. Wenn möglich, befindet sich ein Verbessern-Knopf (Hotkey u) direkt über dem Zerstören-Knopf. Wenn ein Gebäude beschädigt ist, wirst du ebenfalls einen Reparieren-Knopf (Hotkey r) finden, der deine Einheiten anhält, das Gebäude zu reparieren.

"Punkte"

Auf jeder Seite des Stocks ist ein Balken schwarzer Punkte:

  • Der linke zeigt an, wie viel Weizen sich im Stock befinden
  • Der rechte, auch an ausbildenden Gebäuden zu sehen, zeigt an, wie viele Einheiten sich in dem Gebäude befinden. Er sagt dir, wie viele Einheiten essen (an den Gasthöfen), wie viele Krieger trainieren (im Trainingslager) etc.

Beschreibungen der Gebäude

Viele Gebäude sind auf der Seite für Gebäude (englisch) dokumentiert.

Platzierung von Gebäuden

Compact1.jpg

Um Staus zu vermeiden, lasse zwei Felder breite Wege, damit die Globs aneinander vorbei kommen

Compact.jpg

oder Baue kompakter. In diesem Bild sind mehr Gebäude, alle sind zu erreichen und du wirst weniger Staus haben außer, wenn du Verbesserungen durchführst.

Einheiten

Informationen über Einheiten erhalten

  • Essen, Lebenspunkte: Außer deinem Schwarm sollten noch Kreaturen der selben Farbe auf dem Bildschirm zu sehen sein. Es befindet sich ein blauer sowie ein grüner Balken unter jeder von ihnen. Der blaue Balken zeigt an, wie viel Essen die Kreatur noch übrig hat. Der grüne Balken zeigt ihre Lebenspunkte. Wenn der blaue Balken leer ist, hungert deine Kreatur und ihre Lebenspunkte werden sich verringern.
  • Andere Informationen: Klicke auf eine deiner Kreaturen. Möglicherweise ist es ein Arbeiter. Auf der rechten Seite des Bildschirmes kannst du sehen wie hungrig und gesund er ist, was er trägt und wie gut seine Fähigkeiten sind.
  • Andere Statistiken und Informationen über deine Einheiten kannst du einsehen, wenn du den vierten Knopf direkt unter der Minikarte anwählst. Hier siehst du detailierte Informationen über Gesundheit und einiges anderes.

Keine Anweisungen!

Du kannst keinerlei Anweisungen an deine Kreaturen geben. Dies wird indirekt durch deine Gebäude und Flaggen (englisch) erledigt. Du kannst die Taste t nutzen, um zu sehen/unsichtbar zu machen an welchem Gebäude die jeweilige Einheit arbeitet.

Die Kreaturen

Andere Einheiten neben den Arbeitern Worker.png sind die Krieger Warrior.png und die Entdecker Exp.png.

  • Die Krieger können andere Landkreaturen und -strukturen angreifen; sie können mittels des Trainingslagers, des Schwimmbades und der Rennbahn verbessert werden. Du kannst sie daran erkennen, dass sie größer und dicker als die 'Arbeiter sind.
  • Die Entdecker halten deine Karte auf dem neusten Stand und zeigen dir Einheiten, die in ihre Sicht kommen. Sie können andere fliegende Einheiten angreifen und wenn sie eine Level 3-Schule besucht haben sind sie in der Lage Bodenkreaturen und Gebäude anzugreifen. Du erkennst sie daran, dass sie fliegen.
  • Alle Kreaturen essen in Gasthöfen. Sie werden jeder eine Frucht von jeder Sorte nehmen, die verfügbar ist - und ein Weizen. Ihre Stimmung hängt von den Früchten ab, die sie haben. (von 0 bis 3) und wird entscheiden, ob sie sich zu Gasthöfen des Feindes begeben.

Allianzen

Es gibt vier Allianz-Level:

  • Alliiert und geteilte Sicht
  • Zeige die Märkte, sodass Früchte ausgetauscht werden können
  • Zeige die Gasthöfe, sodass feindliche Einheiten möglicherweise bekehrt werden
  • Zeige gar nichts

Wenn du mit jemandem alliiert bist werden keine Kämpfe zwischen euch stattfinden.

Sieg

Außer bei ein paar Karten, welche spezielle Bedingungen für den Sieg definieren, gibt es drei grundlegende Wege in Globulation 2 zu siegen:

In der Praxis werden die meisten Spiele durch eine Kombination der ersten beiden Möglichkeiten gewonnen, während die letzte (Prestige) nur dann genutzt wird, wenn ein Patt erreicht ist.

Shortcuts

  • Drücke die Leertaste um zum Schauplatz des letzten Ereignis zu springen, dass dir mitgeteilt wurde
  • Halte 'a' gedrückt, um zu sehen, welches Gebäude und welche Einheit zu welchem Team gehört
  • Drücke 't' um zu sehen, welche Einheit welchem Ziel zugewiesen ist
  • Drücke Escape um das Menü zu öffnen
  • Drücke 'p' um das Spiel zu jeder Zeit anzuhalten
  • Drücke 'u' um ein Gebäude zu verbessern, 'r', um es zu reparieren
  • Drücke 'd' um ein Gebäude oder eine Flagge zu zerstören. Sei vorsichtig, es wird nicht nochmal nachgefragt, bevor du deinen Stock zerstörst
  • Wenn ein Gebäude selektiert ist, drücke TAB um zwischen allen Gebäuden des selben Typs hin und her zu springen
  • Wenn ein Gebäude ausgewählt ist, kannst du '+/-' drücken, um die Anzahl der daran arbeitenden Arbeiter zu verändern
  • Drücke 'h' um den bisher erschienen Text ein-/auszublenden
  • Nutze die Pfeiltasten um deine Sicht zu bewegen

Durcheinander gekommen? Beispiel eines einfachen Spiels

Gebäude, die du zuerst baust:

Dies sind die Schritte, die im Bezug auf Gebäude der Reihe nach getan werden sollten:

  • Du solltest immer einen Stock haben, wenn du ein Spiel beginnst. Wenn nicht, kannst du ihn später bauen, denn deine oberste Priorität ist es, einen Gasthof zu errichten - oder auch zwei. Deine Kreaturen werden hungrig werden, die Gasthöfe werden sie mit Essen versorgen. Vergiss nicht, den Gasthöfen genug Arbeiter zuzuweisen wenn sie fertig sind (die Anzahl hängt davon ab, wie weit das Weizenfeld entfernt ist);
  • Der Stock erlaubt dir, mehr Einheiten zu konstruieren, und, abhängig davon, wie viele Einheiten du möchtest, solltest du einen, zwei, oder sogar drei Stöcke bauen. Schau, wie viel Essen du hast um zu entscheiden, wie viele Einheiten du bewältigen kannst. In diesem Spiel bedeuten mehr Einheiten nicht notwendigeweise Verbesserung. Einheiten, die hungern, werden logischerweise sehr schnell sterben.
  • Baue ein Hospital: Es ist einfach zu bauen und außerdem die einzige Möglichkeit, die Lebenspunkte deiner Einheiten wieder herzustellen;
  • Trainingslager verbessern die Stärke deiner Krieger, eine Rennbahn wird gebraucht, wenn du willst, dass sich deine Einheiten am Boden schneller bewegen und ein Schwimmbad erlaubt deinen Einheiten sich im Wasser zu bewegen. Abhängig von deinen Prioritäten kannst du dich jetzt entscheiden, eines dieser Gebäude zu bauen.
  • Verbesserung deiner Gebäude verbessert ihre Effektivität! Aber um sie zu verbessern brauchst du eine Schule. Um eine Schule zu bauen müssen deine Kreaturen in der Lage sein zu schwimmen. Dafür musst du natürlich zuerst ein Schwimmbad bauen. Wenn dies getan ist, baue eine Schule.
  • Andere nützliche Strukturen, die man haben sollte, sind der Panzerturm und die Mauer. Ein Panzerturm umgeben von oder auf der anderen Seite der Mauer ist für den Feind besonders schwer zu zerstören und Krieger auf niedrigem Level werden kaum in der Lage sein, einem Panzerturm viel Schaden zuzufügen. (Aber sie können an Panzertürmen arbeitende Arbeiter töten und somit dafür sorgen, dass den Türmen die Munition ausgeht). Wände können ebenfalls Ressourcen davon abhalten, in benötigte Gebiete zu wachsen oder können Gebiete isolieren für die du keinen Nutzen hast und/oder dem Feind vorenthalten willst.
  • Gegen einen anderen menschlichen Spieler kann es sein, dass dieser alle in deiner Nähe liegenden Algen zerstört, um deine Fortschritte zu verhindern. AIs sind nicht schlau genug dafür, aber manche Spieler sind bekannt, es jedes Spiel zu versuchen. Also sende ein paar Krieger aus um deine Algen zu schützen. Trainingslager sind gut dafür geeignet, da sie weder essen brauchen, noch zum Feind überlaufen können. Bedenke jedoch, dass du, um gegen einen 'Algenklau' anzugehen, Krieger brauchst, die schwimmen können.
  • Sobald der erste Arbeiter die Schule durchlaufen hat, eröffnet sich dir die Möglichkeit des Verbesserns von Gebäuden. Stöcke, Märkte und Mauern können nicht verbessert werden, andere Gebäude können zweimal verbessert werden. Um auf höhere Level zu verbessern, musst du zuerst einmal deine Schule verbessern und Arbeiter sie durchlaufen lassen (es ist ein beliebter Fehler, 20 Arbeiter auf eine Verbesserung anzusetzen, die nur ein paar Arbeiter schon erledigen können - sei vorsichtig damit!). Arbeiter, welche die Schule durchlaufen haben, können nicht nur Gebäude verbessern, sondern auch Ressourcen schneller sammeln.

Organisation der Kreaturen

  • Nimm dir die Zeit die du brauchst um alle diese Gebäude zu bauen. Das Wichtigste für deine Kreaturen ist das Essen. Wenn du erstmal genug Essen und Arbeiter hast verbessere Gebäude nach und nach.
  • Teile einer Verbesserung mehr Arbeiter zu und es braucht weniger Zeit bis das verbesserte Gebäude verfügbar ist. Warte nicht, wie ein Gebäude ganz langsam fertig wird. Und vergiss nicht: Wenn dein Gebäude verbessert ist müssen die Einheiten es erstmal durchlaufen und mit der Zeit wirst du sehen, wie sie sich schneller bewegen oder besser kämpfen.

Zum Weiterlesen (englisch)